Gleich vier Podiumsplätze sicherte sich die Kinder des Bezirks II beim Orange und Green Cup in Essen. Bei dieser Veranstaltung vergleichen sich die spielstärksten Kinder aus den fünf Bezirken des Tennisverbandes Niederrhein aus den Altersklassen U9 (Jahrgang 2008, Orange-Cup) und U10 (2007, Green-Cup).

Herausragend ist der erste Platz von Leander Voit (Kahlenberger HTC) im Orange Cup. „Leander hat ein tolles Turnier gespielt. Das war Midcourt-Tennis vom feinsten“, zeigte sich Bezirkstrainer Jonas Kalisch voll des Lobes.

Das Halbfinale erreichten Kristina Sachenko (Club Raffelberg), Thea Schmitz (U10 Mädchen, Uhlenhorst Mülheim) und Patrick Michalski (U10 Jungen, Kahlenberger HTC).

„Die beiden dritten Plätze von Kristina und Patrick sowie der vierte Platz von Thea runden das gute Abschneiden der Kinder aus unserem Bezirk ab“, so Kalisch nach Ende der Veranstaltung.

Nachfolgend sind die Ergebnisse des Orange und Green Cups aufgeführt:

Orange Cup

Juniorinnen U9: Jade Saibou (BS Düsseldorf) – Moniqué Murek (Etuf Essen) 4:2, 4:0; Platz 3: Kristina Sachenko (Club Raffelberg) – Vitale Mila (Unterbacher TC) 1:4, 4:2, 10:8.

Junioren U9: Leander Voit (Kahlenberger HTC) –Carl Masberg (Düsseldorfer SC) 2:4, 5:3, 10:5. Platz 3: Luke Smith (Krefelder TG) – Ryota Shinnosuke (TC Kaiserswerth) 4:2, 4:5, 10:8

Green Cup

Juniorinnen U10: Laure Sura (TC Düsseldorf) – Tara Fischer (TC Kapellen) 4:5, 4:1, 10:4. Platz 3: Lucia Bormann (TC Kaiserswerth) – Thea Schmitz (Uhlenhorst Mülheim) 3:5, 4:1, 10:6.

Junioren U10: Jannik Stockmann (RW Kemper – Tim Kohl (Odenkirchener TC) 4:2, 4:0. Platz 3: Patrick Michalski (Kahlenberger HTC)  – Mats Pottbecker (Krefelder TG) 4:1, 5:4