Nachfolgend findet Ihr die Ausschreibung der Bezirksmeisterschaften 2016 der Erwachsenen:

Ausschreibung Bezirksmeisterschaften der Erwachsenen 2016

Ausschreibung und Turnierordnung

Turnierkategorie

Die Einstufung zur Ranglistenbewertung erfolgt in Kat. A-6 (Aktive) und S-7 (Senioren). Die Einzelergebnisse werden sowohl für die DTB-Rangliste als auch für die Leistungsklasse (LK) gewertet.

Spielort

Gespielt wird auf der Platzanlage des TC Rot-Gold Voerde, Steinstraße 5, 46562 Voerde.

Wettbewerbe

Spielberechtigt sind alle Spieler und Spielerinnen, die Mitglied eines dem Bezirk 2 angeschlossenen Vereins sind, für diesen die Medenspiele in der Spielzeit 2016 bestreiten und über eine ID-Nummer verfügen. Gespielt wird in den folgenden Einzelkonkurrenzen:

Damen offen / 30 / 40 / 50 / 55 / 60

Herren offen / 30 / 40 / 50 / 55 / 60 / 65 / 70

Jeder Teilnehmer kann sich nur für eine Konkurrenz anmelden. Der Turnierausschuss behält sich vor, die Turnierbedingungen zu ändern, Meldungen anders einzustufen oder zurückzuweisen, Wettbewerbe bei weniger als 8 Nennungen zu streichen oder zusammen zu legen.

Nenngeld

Das Nenngeld beträgt je Konkurrenz pro Teilnehmer 25,00 Euro und ist auf das Konto des Bezirks bei der Stadtsparkasse Duisburg (IBAN DE26 3505 0000 0200 1068 05) unter Angabe des Namens und Begriff „Bezirksmeisterschaften 2016“ Disziplin z.B. Damen 30 zu überweisen. Das Nenngeld muss unmittelbar nach der Meldung überwiesen werden. Sonst wird die Meldung nicht berücksichtigt. Die Anmeldung zu einer Konkurrenz verpflichtet zur Zahlung, es sei denn, die Konkurrenz wird gestrichen oder die Meldung  wird aus wichtigem Grund vor der Auslosung zurückgezogen.

Anmeldung

Die Anmeldung zu einer Konkurrenz erfolgt über das Turnierportal von TVPro-Online (Bezirksmeisterschaften 2016 im Bezirk 2 – Aktive, Bezirksmeisterschaften 2016 im Bezirk 2 – Senioren). Bei Angabe von Terminwünschen werden diese, soweit es möglich ist, berücksichtigt. Die Anmeldung ist erst gültig, wenn das Startgeld eingegangen und seitens des Turnierausschusses eine Bestätigung erfolgt ist. Bis zur Auslosung kann die Anmeldung ohne Angabe von Gründen zurückgezogen werden. Die Annahme erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen. Bei einer größeren Teilnehmerzahl kann die entsprechende Konkurrenz eventuell bereits am Sonntag, 08.05.2016, begonnen werden.

Meldeschluss und Auslosung

Meldeschluss ist Mittwoch, der 04. Mai 2016 um 23.59 Uhr. Die Auslosung findet am Donnerstag, den 06. Mai 2016 statt. Die Termine der 1. Runde werden per E-Mail mitgeteilt, danach besteht für die Teilnehmer Informationspflicht.

Spielkleidung

Die Turnierkleidung muss der TO-DTB entsprechen.

Setzung

Die Anzahl der Gesetzten wird nach der DTB-Turnierordnung ermittelt. Es gilt folgende Reihenfolge: DTB-Rangliste, gültige Niederrhein-Rangliste, Leistungsklasse.

Bälle

Der Turnierball Dunlop Fort Tournament wird vom Veranstalter gestellt.

Preisgeld und Sachpreise

In den Damen- und Herrenkonkurrenzen werden folgende Preisgelder ausgegeben:

Damen und Herren (offene Klasse)

Teilnehmeranzahl                 < 9                       9 – 16                      > 16

Sieger                                    100 Euro              200 Euro              300 Euro

Finalist                                     50 Euro              100 Euro              150 Euro

Halbfinalist                                – Euro                25 Euro                 50 Euro

Bei alle übrigen Konkurrenzen erhalten, je nach Teilnehmerzahl, die Erst- bis Viertplatzierten Sachpreise. Nur die bei der Siegerehrung anwesenden Spieler/innen erhalten die vorgesehenen Sachpreise.

Der Ausrichter weist darauf hin, dass Spieler, die dem deutschen Steuerrecht unterliegen, ihre Preisgelder selbst versteuern müssen. Bei ausländischen Spielern, die nicht dem deutschen Steuerrecht unterliegen, wird ein Steuersatz von 25% bei der Preisverleihung einbehalten.


Spielmodus

Gespielt wird nach den Regeln der ITF und der Turnierordnung des DTB/TVN auf Asche. Der Verhaltenskodex findet Anwendung. Der Turnierausschuss behält sich vor, einzelne Spiele in die Halle zu verlegen. Alle Spiele werden unter Anwendung der Tie-Break-Regeln durch den Gewinn von zwei Sätzen entschieden. Ein erforderlicher 3. Satz wird als Match-Tie-Break ausgetragen. Die Einschlagzeit beträgt 5 Minuten. Ein Wechsel der Bälle innerhalb des Spiels findet nicht statt.

Turnierausschuss

Lutz Benninghoff                1. Vorsitzender Bezirk 2

Thomas Naumann             Sportwart Bezirk 2

Kai Güßbacher                     Wettspielleiter Bezirk 2

Matthias Nickel                   Oberschiedsrichter

Turnierleitung

Thomas Naumann

Kai Güßbacher

Oberschiedsrichter

Matthias Nickel

Presse

Timo Kiwitz

Sonstiges

Mit Abgabe der Meldung erklärt der/die Spieler/in, dass er/sie während der gesamten Turnierdauer zur Verfügung steht. Eine parallele Teilnahme an einer anderen Turnierveranstaltung ist nicht zulässig. Tritt ein/e Spieler/in ohne Angabe von Gründen nicht an, wird das Spiel gestrichen und er/sie verliert die Teilnahmeberechtigung für diese Bezirksmeisterschaften. Änderungen der vorstehenden Turnierbedingungen behält sich der Turnierausschuss vor. Jeder Teilnehmer erkennt diese Turnierordnung durch seine Anmeldung an und erklärt sich darüber hinaus einverstanden,  dass personenbezogene Daten (Name, Vorname, Altersklasse und Platzierung) sowie Bilder über die Medien (inkl. Internet) im Rahmen von Berichten zum Turnier veröffentlicht werden.